Die Whiskyregionen

Eine grobe Unterscheidung der schottischen Whiskys kann man über die jeweilige Region innerhalb Schottlands feststellen. Man unterscheidet hier grundsätzlich zwischen den Lowland, Highland, Speyside und Islay.

Lowlands

Das Gebiet der Lowlands befindet sich so ungefähr zwischen der Grenze zu England und einer ungefähren Linie zwischen Edinburgh und Glasgow. In den Lowlands entsteht ein Whisky der verhältnismäßig mild, sanft und heller ist als der aus anderen Regionen. In dieser Region wird auf das Dörren über Torf verzichtet. Ebenso wird der Whisky dreifach destilliert (andere Regionen zweifach), somit entsteht hier eine gewissen Ähnlichkeit zum irischen Whiskey. Beispiele für Destillerien aus dieser Region: Auchentoshan, Rosebank und Glenkinchie

Highlands

Grundsätzlich der größte Teil des schottischen Festlandes. Häufig wir hier noch zwischen den nördlichen, westlichen und südlichen Highlands unterschieden. Der Whisky aus dieser Region ist eher kräftiger und dunklerer Natur. Hier wird durchaus mal mehr und mal weniger Torf für die Dörrvorgang der Gerste verwendet. Beispiele für Highland Destillerien: Oban, Clynelish, Glenmorangie

Speyside

Die Speyside ist eigentlich ein Teil der Highlands. Allerdings befinden sich hier die meisten schottischen Destillerien. In dieser Region, entlang des Flusses Spey, werden überwiegend sehr feine und runde Whiskys hergestellt. Beispiele für einige Speyside-Destillerien: Balvenie, Glendfiddich, Macallan und Glenlivet.

Islay

Die Insel Islay (sprich wie Eila) ist geprägt von rauchigen und torfigen Whiskys. Hier wird für die Dörrung überwiegend Torf genutzt. Durch diese Besonderheit entstehen mal mehr oder weniger schwere, rauchige und torflastige Whiskys. Da sich hier nur acht Destillerien befinden, können hier auch alle erwähnt werden: Bunnahabhain, Bruichladdich, Laphroaig, Lagavulin, Kilchoman, Coal Ila, Bowmore, Ardbeg, Port Ellen

Islands

Entlang der schottischen Westküste gibt es einige Inseln, die zum Teil auch eigene Destillerien besitzen. Diese Whiskys sind durchaus kräftiger Natur. Besonders erwähnenswert wären hier: Highland Park und Scapa (Orkney), Talisker (Isle of Skye), Jura (Isle of Jura) und Tobermory (Isle of Mull).